Frederike Herrlich


Als Kind träumte ich davon, etwas zu finden, das alle Menschen gesund und glücklich werden lässt. Mein Vater war ein Landarzt und so wurde ich früh mit den Verletzungen und Schmerzen der Menschen vertraut. An all die Krankheiten nur zu denken verursachte mir Beschwerden und ich fühlte mich hilflos.

Auf der Kommode meiner Großmutter faszinierte mich immer wieder ein kugeliger gläserner Briefbeschwerer, in dem eine Fontäne von verschiedensten Farbtropfen funkelte, sobald die Sonne hineinschien. Ich konnte mich stundenlang auf dieses Farbenspiel einlassen und fühlte mich frei und glücklich.

Diese Freiheit und dieses Glück entdeckte ich wieder, wenn ich einen Regenbogen am Himmel fand. So begann ich mich für die Farben und ihre Wirkung zu interessieren, denn sie trösteten mich und halfen mir über jeden Kummer hinweg. Ich blieb trotz meiner Einblicke in menschliche Schicksale ein fröhliches Kind, welches die Menschen gerne um sich hatten. Besonders schätzten die Menschen, dass ich befähigt war, ihnen zuhören zu können und ihnen das Gefühl des Verstandenwerdens zu vermitteln.

Diese frühen Erfahrungen in meinem Leben durfte ich später in die Entwicklung des ColourChild®-Farbsystems und „Spiel des Lächelns“ einfließen lassen. Dies ließ mich meinem Kindheitstraum sehr nahe kommen.

Im Spiel des Lächelns begegnen wir uns so, wie wir sind, als Kinder dieser Welt. Wir tauschen uns über das Wissen und die Erfahrungen aus, die unsere Einzigartigkeit ausmachen und können anderen vermitteln, wie wir uns fühlen. Wir empfinden uns einem Ganzen zugehörig, weil wir verstehen und verstanden werden, über den Zugang zur universellen Sprache von Licht und Farben.

Diese einzigartige Erfahrung beruht auf der freien Wahl von Farben aus dem Lichtspektrum des Regenbogens für die Gestaltung eines eigenen Farbenkindes mittels der ColourChild®-Persönlichkeitskarte. Die Farbwahl aus dem Lichtspektrum des Regenbogens enthält Schwingungen und Botschaften jenseits von Sprache und berührt uns im Herzen. Sie zeigt auf, wie wir auf die Ereignisse des Lebens antworten und dabei uns selbst treu bleiben können.

So brauchen wir nicht lange nachzudenken, sondern entscheiden uns spielerisch und kreativ so, wie es für alle zum Besten dient.

In jedem Menschen ruht etwas ganz Besonderes, eine Begabung, die entdeckt und gelebt werden will. Es sind die Regenbogenfarben, welche die Erinnerung an dieses Geschenk wecken und sichtbar machen. Sie bringen uns in Kontakt mit uns selbst und lassen uns unseren Platz in der menschlichen Gemeinschaft finden.

Ich freue mich, mit Ihnen zur Gestaltung einer neuen Beziehungskultur beizutragen durch den gemeinsamen Gang über den Regenbogen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen